Am 21.9.2018 eröffnen wir in der Galerie Zero Arts in Stuttgart, Ostendstraße 16 um 20 Uhr die Ausstellung 

 

„Caroline d’Orville trifft sich mit...“

Caroline d’Orville

Sound und Videoinstallation

 

Eröffnung: Freitag, 21.9. 20.00 Uhr

Showdown: Freitag, 19.10. 20.00 Uhr

 

Caroline d’Orville trifft sich mit I.Manual (Hauptwerk) 1.Praestant 16’ 2.Prinzipal 8’ 3.Oktave 4’ 4.Oktave 2’ 5.Mixtur 4-6f. 2’ 6.Rohrflöte 8’ 7.Flüstergambe 8’ 8.Rohrquintade 4’ 9.Rauschflöte 2 2/3’ + 2’ 10.Palette 2-4fach 11.Dulcian 16’ 12.Trompete 8’ II. Manual (Positiv) 13.Koppelflöte...

Die Künstlerin Caroline d'Orville nähert sich in ihrer Videoinstallation einem Himmelsinstrument in Gestalt der Orgel der Stadtkirche Tuttlingen. Ehrfurchtgebietend thront die Orgel geschichtsträchtig, monströs und überfordernd auf der Empore. Sie flösst Angst ein und strahlt dabei doch Wärme, Geborgenheit und Ruhe aus. Sie ruft Unsicherheit und gleichzeitig Neugier hervor, fordert Kontakt ein, möchte ausprobiert werden. Die Annäherung gelingt mittels des Menschlichen, der Körperlichkeit. Kleine Veränderungen des Atems bewirken etwas im Aussen, verändern den Klang. Die Orgel lässt es zu, Teil von ihr zu werden, ein intimer Moment entsteht.

© 2015  ZEROARTS e.V.,  Ostendstrasse 16,  D-70190 Stuttgart + Manfred Unterweger  /  Dank an die Stadt Stuttgart und das Land Baden-Württemberg

  • Facebook Classic